Im Reich des Blumisten Franz Kirms: Kostüm(ent)führung in die Gartenzeit um 1800

Biedermeierliche Pracht wohin das Auge schaut. Duftende Rosenstämmchen, saftiges Obst, brav am Spalier gezogen und botanische Raritäten in buchsgefassten Beeten. Im Kreis der Blumisten – einer Gruppe von Weimarer Pflanzenliebhabern – galt Hofrat Franz Kirms als Pflanzenspezialist, dessen Zuchterfolge selbst Großherzog Carl August neidvoll anerkannte. Neidisch dürfen Sie beim Rundgang durch Haus, Hof und Garten ebenfalls werden, aber staunen Sie vor allem über Weimars Blüte um 1800 und lassen sich das ein oder andere alte Gartengeheimnis verraten.

Gartenlust pur: geführter Haus- und Gartenrundgang, inklusive einem Secco „Gartenliebe“ im historischen Teehaus im Biedermeiergarten

Eintritt inkl. kurzweiliger Führung und einem Glas Weimarer Secco – 7,50 €

Treffpunkt im Innenhof des Kirms-Krackow-Hauses
Dauer der Führung ca. 60 Minuten.

Kostüm-Führungen von April bis Oktober einmal im Monat  – immer Freitag –
um 16:00 Uhr.
Bitte vorher anmelden bzw. Tickets kaufen da begrenzte Teilnehmerzahl.

Sonderführungen für Gruppen auf Anfrage!