2020er “An 1650” – La Clape, Gérard Bertrand

20,00  inkl. MwSt.

Nur noch wenige Flaschen:
Terroir-Wein der Extraklasse!
Den 2017er gibt es nur noch bei uns zu einem sensationellen Preis!

 

13 vorrätig

Beschreibung

Die Griechen legten den Grundstein für die Weinberge und den Hafen von La Clape. Im Jahre 1650 verließen sie den Hafen fast ausschließlich mit Wein, Zwischen Narbonne und dem Mittelmeer bietet La Clape optimale Reifebedingungen für gesunde, kraftvolle Trauben: fruchtbetont, samtig und mit zarten Röstnoten.

Für seinen ‘La Clape’ beginnt Gerard Bertrand vergleichsweise spät mit der Lese. Erst ab Ende September bis weit hinein in den Oktober werden die voll ausgereiften Trauben sorgfältig von Hand gelesen und im Zuber in die Kellerei gebracht, hier vollständig entrappt, dann im Edelstahltank eingemaischt und innerhalb 20 bis 25 Tagen langsam im Kontakt mit den Beerenhäuten vergoren. Nach abgeschlossener alkoholischer Gärung werden die Weine behutsam von der Maische abgezogen, in Eichenfässer gelegt und rund acht Monate ausgebaut, um sich sanft und harmonisch abzurunden, bevor man sie schließlich auf die Flaschen füllt und für den Handel freigibt.

Ein Wein wie aus dem Bilderbuch! (14,5% Vol.)

Zusätzliche Informationen

Gewicht 2 kg
Größe 12 × 12 × 40 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.